CarMediaWorld und Deutsches EMMA Finale auf der 25. Automechanika

Klang trifft Autoprofi: Am 15. September endete die Automechanika nach fünf Messetagen mit Rekord-Ausstellerbeteiligung, erfreulichem Besucherzuwachs und neuem Flächenrekord. Neben neuesten Trends rund um die vernetzte Werkstatt, saubere Fahrzeuge und Classic Cars rückten auch Sound und Infotainment wieder in den Fokus der Messe. Viele der rund 136.000 Fachbesucher aus 181 Ländern zeigte besonderes Interesse am Thema Digitalisierung im automobilen Alltag, das auch von den Ausstellern der CarMediaWorld in Halle 3.1 facettenreich abgebildet wurde. Die Aussteller der vierten CarMediaWorld-Ausgabe im Rahmen der Automechanika zeigten sich entsprechend zufrieden mit ihrem Auftritt. „Der Besucherzulauf am Stand und die vielen Kundengespräche, die die Aussteller ACV, Audio Design, AXION und Standartplast führten bestätigen, dass das Messe-in-Messe-Format CarMediaWorld auf bestem Weg ist, sich zum wichtigen Thementreffpunkt für das Geschäftsfeld Automobile Infotainment zu entwickeln,“ resümiert Projektinitiator und EMMA-Geschäftsführer Alexander Klett zufrieden. Mit dem richtigen Mix aus audiophilem Musikgenuss und – je nach Musikgeschmack – mit dem passenden Bass-Backup rundete die Showfahrzeugflotte des EMMA Teams auf dem Außengelände seine Performance ab. Die EMMA Soundwettbewerbsteilnehmer und deren Fangemeinde durften zur Deutschen Meisterschaft mit ihren automobilen Klangkunstwerken zu punkten und einige Eindrücke von der weltgrößten Messe für automobile Teile & Services mitnehmen.